Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Adventsgedichte
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.01.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott schenkt auch bei Übermüdung und Burn-out neue Kraft

Er gibt den Müden Kraft, und Stärke genug dem Unvermögenden.

Jesaja 40, 29

Du gibst mir stets neue Kraft,
auch wenn in mir alles ist erschlafft.
Du gibst mir Stärke
für all die Werke,
die ich soll für Dich tun
und darf dabei doch in Dir in Frieden ruhn.

Frage: Versuchen wir es mit menschlichen Techniken, um neue Kraft zu schöpfen? Oder verlassen wir uns da lieber auf Gott?

Vorschlag: Atemübungen, Meditationen, Yoga, Pilates, Energy-Drinks, Aufputschmittel: Sie alle sind zum Scheitern verurteilt. Doch in Gott finden wir immer wieder neue Kraft, neue Stärke.

Adventsgedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Adventsgedichte-Menüs geblättert werden)


Advents-Zeit

Gedicht



Alles, was mir mein Vater gibt, das kommt zu mir; und wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen. Denn ich bin vom Himmel gekommen, nicht daß ich meinen Willen tue, sondern den Willen des, der mich gesandt hat.

Joh. 6, 37-38 (Luther 1912)


So sind wir nun Botschafter an Christi statt, denn Gott ermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi statt: Lasst euch versöhnen mit Gott!

2. Korinther 5,20


Du hast Dir Zeit genommen
in einer hektischen Welt
herabzukommen,
vom Himmelszelt.

Es naht der erste Advent.
Die Welt ist unentspannter
wer Dich beim Namen nennt;
ist Dein Gesandter.

Du kamst vom Himmel herab,
nicht um Deiner Selbst Willen,
sondern als Gesandter des Vaters
um seinen Wunsch zu stillen.

Wir sind Botschafter an Christi statt
und rufen in der Welten Not,
wer stark ist oder matt:
„Lasst Euch versöhnen mit Gott“!

Jeder darf zu Dir kommen,
im Vaterhaus gibt es viele Zimmer.
Wer Deinen Namen angenommen,
hat mit Dir Frieden für immer.

Dem, der mich beim Namen nennt,
vor dem Knie ich mich nieder.
Dem Heiland der die Herzen kennt,
singe ich Anbetungslieder.


In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen. Wenn's nicht so wäre, hätte ich dann zu euch gesagt: Ich gehe hin, euch die Stätte zu bereiten? Und wenn ich hingehe, euch die Stätte zu bereiten, will ich wiederkommen und euch zu mir nehmen, damit ihr seid, wo ich bin.

Johannes 14,2-3


(Gedicht, Autor: Günther Höß)


  Copyright © by Günther Höß, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Verkündigung der Geburt Jesu (Themenbereich: Jesu Geburt)
Nur so ergibt es Sinn (Themenbereich: Jesu Geburt)
Retter der Menschheit! (Themenbereich: Erlöser)
Wie denkst Du über Jesus? (Themenbereich: Erlöser)
Gerade Du brauchst Jesus! (Themenbereich: Erlöser)
Warum diese Tränen? Warum diese Leiden? (Themenbereich: Erlöser)
Soli deo Gloria (Themenbereich: Erlöser)
Wir feiern Advent (Themenbereich: Jesu Geburt)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Erlöser
Themenbereich Weihnachten



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage