Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Leserbriefe
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 22.02.2017

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gottes Wohltaten nicht zu vergessen ind Ihn dafür zu ehren, ihm zu danken, das sei uns wichtig.

Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiss nicht, was er dir Gutes getan hat; der dir alle deine Sünde vergibt und heilet alle deine Gebrechen der dein Leben vom Verderben erlöst, der dich krönet mit Gnade und Barmherzigkeit.

Psalm 103,2-4

Es geht uns gut, wir haben zu essen,
wir sind gefährdet, Gott zu vergessen.
Drum wachet, betet, denkt daran,
dass alles schnell sich wenden kann.

Frage: Ist Undankbarkeit nicht ein "Kavaliersdelikt?"

Vorschlagl: Viele behaupten, in der heutigen, hektischen Zeit könne man nicht auf alle Details achten, - und somit sei es nicht so schlimm, wenn Mal ein Dankeswort vergessen gehe. Solche Behauptungen sind falsch. Die Vereinigten Nationen schätzen, dass in unsern Tagen etwa 60 Millionen Menschen weltweit auf den Flucht sind. Diese wissen von einem Tag auf den andern nicht, wie sie sich ernähren oder kleiden sollen. Wie sehr sind wir doch da bevorzugt. Danken wir Gott jeden Tag, dass er uns speist und mit allem nötigen versorgt und sind wir auch bereit, etwas von unserm Ueberfluss an Minderbemittelte abzugeben?

Stimmen zum Zeitgeschehen (Leserbriefe)

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Leserbriefe-Menüs geblättert werden)


Folgende Leserbriefe finden Sie hier:

1. Äußerungen werden diffamiert (Autor: Gerhard Nisslmueller)
2. Ökonomisierung (Autor: Gerhard Nisslmueller)
3. "Bekennender Fundamentalist" (Autor: Gerhard Nisslmueller)
4. Abgrundtief böse (Autor: Gerhard Nisslmueller)
5. Auf wen hören wir? - Wem glauben wir? (Autor: Gerhard Nisslmueller)
6. Basilisk nicht gleich Basilisk (Autor: Gerhard Nisslmueller)
7. Das schönste Großereignis (Autor: Markus Kenn)
8. Die Menschen kehren nicht um (Autor: Gerhard Nisslmueller)
9. Erschreckend real (Autor: Gerhard Nisslmueller)
10. Es endet nicht in Zukunftslosigkeit (Autor: Gerhard Nisslmueller)
11. Geld für Lügen (Autor: Gerhard Nisslmueller)
12. Gerechtigkeit und Angemessenheit (Autor: Gerhard Nisslmueller)
13. Gewalttaten als Begleiter (Autor: Gerhard Nisslmueller)
14. Glauben wir noch? (Autor: Horst Niehues)
15. Goliath brüllt auch in unser Leben (4/2009) (Autor: Gerhard Nisslmueller)
16. Gott in der Natur? (Autor: Hermann Wohlgenannt)
17. Habgier als Wurzel des Übels (Autor: Gerhard Nisslmueller)
18. Ich freue mich über diese Serie (Autor: Gerhard Nisslmueller)
19. Kreuzzüge originär „christlich“? (Autor: Gerhard Nisslmueller)
20. Neutralität zum Papstbesuch (Autor: Gerhard Nisslmueller)
21. Nicht gut für den Friedensprozess (Autor: Gerhard Nisslmueller)
22. Notwendige Worte der Solidarität (Autor: Gerhard Nisslmueller)
23. Objektiver Biologieunterricht (Autor: Gerhard Nisslmueller)
24. Pietismus gegen Lebensfreude? (Autor: Gerhard Nisslmueller)
25. Rücksicht nicht überall (Autor: Gerhard Nisslmueller)
26. Schweizer Volksentscheid: Minarettverbot (Autor: Gerhard Nisslmueller)
27. Sensibilisierung (Autor: Gerhard Nisslmueller)
28. Soziallehren zurückholen (Autor: Gerhard Nisslmueller)
29. Teil des Jihad (Autor: Gerhard Nisslmueller)
30. Toleranz (10/2009) (Autor: Gerhard Nisslmueller)
31. Treffendes Bild (Autor: Gerhard Nisslmueller)
32. Ungewöhnliche Lesung zur Passion (Autor: Gerhard Nisslmueller)
33. Unterstellungen nicht hilfreich (Autor: Gerhard Nisslmueller)
34. Ursachen angehen (Autor: Gerhard Nisslmueller)
35. Wachsamkeit (Autor: Gerhard Nisslmueller)
36. Wehret den Anfängen (Autor: Gerhard Nisslmueller)
37. Weihnachts (un)sinn (Autor: Hermann Wohlgenannt)
38. Weit verbreiteter Irrtum (Autor: Gerhard Nisslmueller)
39. Wir brauchen den Geist (Autor: Gerhard Nisslmueller)
40. Wurzel des Übels (Autor: Gerhard Nisslmueller)
41. Zeit zum Nachdenken (Autor: Gerhard Nisslmueller)
42. Zu den Fundamentalismusjägern (Autor: Gerhard Nisslmueller)
43. Zu wenige deutliche Worte (Autor: Gerhard Nisslmueller)
Bibel - Gottes Botschaft an die Menschen

Die Bibel

Gottes Botschaft an die Menschheit




Ich habe Dir eine Botschaft niederschreiben lassen!
Hast Du sie schon gelesen?


- Gott



www.gottesbotschaft.de




Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Jesus bald wiederkommt um seine Gemeinde zu sich zu holen (1. Thess. 4,16-17).
Jesus warnt uns aber, dass wir dazu bereit sein müssen!

Wie können wir uns auf Jesu Kommen vorbereiten?

Zur Umfrage

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Vom Richtgeist
Bibelstelle:
Matthäus 7, 1. 2

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Was heißt politisch korrekt ?

"Politische Korrektheit" ist von Übel, denn sie bedeutet Anpassung an die Welt, die zur Feindschaft gegen Gott werden kann. Christen müssen für Gottes Gebote und seine Schöpfungsordnungen eintreten.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de