Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Weihnachtsgedichte
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 31.08.2015

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wenn Gott  uns segnet, ist das oftmals für alle sichtbar. Gott gibt überschwänglich und reich, unzählbar sind seine Wohltaten!

Tu ein Zeichen an mir, dass du`s gut mit mir meinst, dass es sehen, die mich hassen, und sich schämen, weil du mir beistehst, Herr, und mich tröstest.

Psalm 86,17

Wer steht mir bei in Leid und Not,
wem kann ich denn dann trauen?
Doch nur alleine meinem Gott.
Drum will ich auf ihn bauen!

Frage: Kann man denn das erkennen, dass es Gott gut mit uns meint?

Vorschlag: Gotteskinder sind die Gesegneten des Herrn. Psalm 30, 12 u. 13 lehrt uns: "Du hast mir meine Klage verwandelt in einen Reigen, du hast mir den Sack der Trauer ausgezogen und mich mit Freude gegürtet, dass ich dir lobsinge und nicht stille werde. Herr, mein Gott, ich will dir danken in Ewigkeit!" Psalm 34,6 lehrt: "Die auf ihn sehen, werden strahlen vor Freude, und ihr Angesicht soll nicht schamrot werden." Das kann man sehen, wenn wir strahlen vor Freude über Gottes Wirken in unserem Leben.

Weihnachtsgedichte

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Weihnachtsgedichte-Menüs geblättert werden)


Nachdenkliche Weihnacht II

Gedicht


Durch die Straßen irrt Bruder Unbekannt,
kaum hat ihn einer bei seinem Namen genannt.
Still schaut er an der Hauswand empor,
aus einem Fenster erschallt ein Weihnachtschor.

Nun sieht man ihn ein paar Schritte weiter gehen,
doch stopp – jetzt bleibt er stehen.
Aus einem Haus dringt Bratenduft,
ja, ja, sagt er traurig, es ist Bratenluft.

So feiert man Weihnacht in Stadt und Land
nicht bedacht wird Bruder Unbekannt.
Niemand möchte ihn gerne sehen,
ein jeder bittet, bleib nicht hier bei uns stehen.


(Gedicht, Autor: Peter Makowsky)


  Copyright © by Peter Makowsky, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Verkündigung der Geburt Jesu (Themenbereich: Weihnachten)
Jesus in der Krippe (Themenbereich: Weihnachten)
Der barmherzige Samariter - ein Vorbild (Themenbereich: unterlassene Nächstenliebe)
Nur so ergibt es Sinn (Themenbereich: Weihnachten)
Gedanken zur Weihnachtsfeier (1. Joh. 4,9-16) (Themenbereich: Weihnachten)
Geburtstagsfeier ohne Geburtstagskind (Themenbereich: Weihnachten)
Gott hat uns so sehr geliebt (Themenbereich: Weihnachten)
Um was geht es an Weihnachten wirklich? (Themenbereich: Weihnachten)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Weihnachten
Themenbereich Lieblosigkeit



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christliche Impulse und Nachrichten
Christliche Impulse
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Andacht zur Woche

Andacht

Thema:
Na, dann ist ja alles gut!?
Bibelstelle:
Hebräer 9, 27

Die Wochenandacht kann auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

christliche Impulse ...


... und Denkanstöße zu aktuellen Themen in Politik und Gesellschaft werden hier anhand des Wortes Gottes

beleuchtet und dazu Stellung bezogen


aktuelles Thema:
Bewohnte ferne Planeten?

Der Mensch fühlt sich einsam und sucht nach fernen Planeten, bewohnt von kosmischen Nachbarn. Die Ausdehnung des Kosmos in Raum und Zeit ist aber so gigantisch, dass die Suche vergeblich sein wird.

Die wöchentlich erscheinenden Impulse können auch kostenlos per Email-Abonnement bezogen werden

www.christliche-impulse.de

Buchneuerscheinung!


Ein umfassendes Bibelstudium

Anhand von Fragen und Antworten in Selbststudium oder Bibelkreis das Gebetsleben bereichern und vertiefen.

Weitere Infos ...

Buchneuerscheinung!


Nun auch Band 2 erschienen

Kindern biblische Geschichten und geistliche Grundwahrheiten vermitteln.

Raphael-Kinderbücher