Gebet

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 17.01.2021

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Jesus im Zentrum unseres Lebens und Herzens

Es war aber einer unter seinen Jüngern, der zu Tische lag an der Brust Jesu, den hatte Jesus lieb.

Johannes 13,23

Jesus, Dir will ich mich weihen
und ganz in Deiner Nähe sein,
will beständig auf Dich schauen
und Dir ganz und gar vertrauen!

Frage: Suchen Sie die beständige Nähe zu Jesus Christus?

Aufruf: Zurzeit Jesu „lag man zu Tisch“ und Johannes war offenbar bestrebt immer direkt neben Jesus in dessen direktem Blickfeld zu liegen! Johannes bezeugte immer wieder seine Liebe zu Jesus und fühlte sich auch von Jesus geliebt. „Liebe“ war das große Thema seiner Briefe – was ja auch das „höchste Gebot“ ist (Matth. 22,36-40). Bemerkenswert ist auch, dass Johannes der „Gewürdigte“ war, die Offenbarung zu empfangen! Lasst uns auch Jesus wie Johannes von ganzem Herzen lieben und beständig Seine Nähe suchen!

Gebet

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Gebet-Menüs geblättert werden)


Gebete ernst meinen



Doch du, Jahweh, mein Herr, handle an mir deines Namens wegen. Weil deine Freundlichkeit ‹und Gnade› gut ist, befreie mich, denn ich, ich bin gebeugt und bedürftig, und mein Herz ist durchbohrt in meinem Innern. Wie ein Schatten, wenn er sich streckt, schwinde ich dahin. Ich werde abgeschüttelt wie eine Heuschrecke. Meine Knie wanken vom Fasten, und mein Fleisch ist abgemagert. Und ich, ein Hohn bin ich ihnen geworden. Wenn sie mich sehen, schütteln sie den Kopf. Hilf mir, HERR, mein Gott! Rette mich nach deiner Freundlichkeit ‹und Gnade›, damit sie wissen, dass dieses deine Hand ist, dass du, HERR, es getan hast. Mögen sie fluchen – du aber segne. Stehen sie auf, so lass sie zuschanden werden und deinen Knecht sich freuen. Meine Widersacher sollen bekleidet werden mit Schmach und in ihre Schande sich hüllen wie in einen Mantel. Hohes ‹Lob› will ich bekennen dem HERRN mit meinem Munde und inmitten vieler ihn preisen, denn er steht dem Bedürftigen zur Rechten, ihn zu retten von denen, die seine Seele richten.

Psalm 109, 21-31 (Jettel/Jantzen-Übersetzung)


Leider ist das Gebet bei uns selten geworden, und dort, wo es noch gepflegt wird, ist es manchmal nur noch ein Ritual, eine Gewohnheit. Vielleicht beten manche Eltern mit ihren kleinen Kindern nur deshalb, weil Kinder Rituale brauchen, doch was ist ein solches Ritual wert, wenn es nicht ernst gemeint ist? Das ist genauso, wie wenn ich jemand frage, wie es ihm geht und es mich doch nicht interessiert oder auf diese Frage antworte: "Danke, gut!", weil ich nicht möchte, dass ein Anderer weiß, dass es mir eventuell eigentlich schlecht geht. Das, was man nicht ernst meint, kann man an angebrachter Stelle im Spaß sagen, aber Gebete muss man stets ernst meinen, denn wir sprechen mit dem heiligen Gott, der von großer Majestät ist.

Hinter einem Gebet muss man stehen: David, der Beter dieses Psalms, wusste das, und er hat diesen Psalm im Angesicht von Lebensgefahr gebetet. In einer solchen Situation macht man keine Scherze. Vor allem erkennt David an, dass er vor Gott elend und arm ist. Diese Elend und Armut vor Gott hat jeder, auch der Superreiche, der ganz oben steht. Selbst die mächtigsten und reichsten Männer der Weltgeschichte sind elendig und arm vor Gott. Demut tut uns vor Gott also immer gut.

Gleichzeitig zeigte David durch sein Fasten, also durch sein Tun, dass ihm das Gebet, das er sprach, ernst war. Wenn ich für die Mission bete und nicht tue, was ich zu tun vermag, dann muss ich mich fragen, wie ernsthaft mein Gebet ist. Bedauerlicherweise muss ich zugeben, dass ich hier - und nicht nur an diesem Punkt - einen großen Lernbedarf, also ein großes Defizit habe.

Zugleich bittet David um Rettung: Er traut Gott also zu, dass Er seine Probleme löst. Ohne Gottvertrauen macht es keinen Sinn, Gott um etwas zu bitten. Wenn uns jemand bittet, dass wir ihm bei einer Renovierung oder Entrümpelung helfen, und dieser Jemand uns das nicht zutraut, dann reagieren wir doch auch entsprechend. Dann kann der Betreffende alleine sehen, wie er klar kommt.

Ein Weiteres: Natürlich möchte David aus seiner Not heraus; sie bedrückt ihn schwer, er beschreibt seine Schwäche bildhaft und leicht nachvollziehbar. Wer so von Not bedrückt ist, der möchte Hilfe, und diese sowohl möglichst schnell als auch möglichst gründlich. Dennoch vergisst er nicht, worum es eigentlich in unserem Leben geht: Um die Ehre Gottes! David will die Rettung zwar für sich - wer lässt sich schon gerne umbringen? -, aber er vergisst nicht, dass diese Rettung zur Ehre Gottes geschehen soll. Beten wir um einen Arbeitsplatz, weil wir Karriere machen und viel Geld verdienen wollen oder geht es uns darum, mit und durch diese Arbeit zur Ehre Gottes zu wirken? Bitten wir um bestimmte Gaben, damit wir es bequemer haben oder um sie in der Reich-Gottes-Arbeit einzusetzen?

Alle diese Fragen sollten wir uns stellen; ich selbst habe hier großen Lernbedarf und kann Gott deshalb nur bitten, dass Er mich diesbezüglich verändert. Dieser Psalm spricht also direkt in mein Leben hinein, aber ich denke auch, dass er in das Leben anderer Menschen, wenn auch sicherlich aus anderen Gründen, hinein spricht.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Übergabegebet an meinen Herrn Jesus (Themenbereich: Gebet)
Beten? - Mir fällt nichts ein! (Themenbereich: Gebet)
Staunen (Themenbereich: Gebet)
Mache mich zum Werkzeug Deines Friedens (Gebet) (Themenbereich: Gebet)
Sag es Jesus ... (Themenbereich: Gebet)
Unverzichtbare Grundelemente des Gemeindelebens (Themenbereich: Gebet)
Ich trau auf Dich (Themenbereich: Gott vertrauen)
G E B E T (Themenbereich: Gebet)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gott anvertrauen
Themenbereich Gebete



Predigten
Predigten

Livestream-Predigt jeden Sonntag ab ca. 10:10 sowie Predigt-Archiv

Topaktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Ratschläge für Christen zum Umgang mit der Corona-Krise

Die 7 Sendschreiben mit ihrer Botschaft zur Entrückung und der Hochzeit des Lammes

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Zeichen des Menschensohns

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6
Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis