Gemeinde

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 01.12.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Wer sich des Herrn freut, betet Ihn auch an!

Der Gerechte wird sich des HERRN freuen und auf ihn trauen, und alle frommen Herzen werden sich seiner rühmen.

Psalm 64,11

Bin ich Sünder auch noch so schlecht:
Christi Blut macht mich ganz gerecht,
wenn ich mich zu Ihm bekehre
und glaub fest an Seine Lehre!
Anbetend knie` ich vor Ihm nieder
und bring Ihm lobend meine Lieder!

Frage: Mündet unsere Freude am Herrn in Anbetung, Lob und Dank?

Anregung: Wenn wir wirklich gerecht und frommen Herzens sind, wenn wir Gott tatsächlich trauen, dann beten wir Ihn an, denn wir wissen: Unsere Gerechtigkeit, unsere Frömmigkeit ist von Gott! Und wer Gott traut, der erlebt, wie Gott ihn durchträgt und durchgetragen hat und dankt Ihm selbstverständlich dafür!

Gemeinde

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)


Die Gemeinde Christi


Wenn wir von der „Gemeinde Christi“ sprechen, handelt es sich nicht um eine äußere, sichtbare Kirchengemeinde oder sonstige christliche Gemeinschaft.

Die wahre „Gemeinde Christi“ umfasst all die Seelen, Kinder GOTTES, die im „Buch des Lebens“ eingetragen sind.

Jetzt ist die „Gemeinde Christi“ zwar noch in aller Welt verstreut, aber doch ist sie ein Leib mit JESUS CHRISTUS als ihrem Haupt.

Die Bibel spricht auch davon, dass die „Gemeinde Christi“ mit SEINER BRAUT verglichen wird, die auf IHREN Bräutigam wartet und sich auf die Hochzeit vorbereitet.

Durch den HEILIGEN GEIST GOTTES wohnt der DREI-EIN-IGE GOTT in den Kindern GOTTES und führt die Gläubigen in der weltweiten „Gemeinde Christi“ zusammen.

Wir haben heute völlig verweltliche Kirchen und Freie Gemeinden in der gesamten Christenheit;
Zweifel und Unglauben dem Wort GOTTES gegenüber, ja sogar Verleugnung des Wortes GOTTES und Vergötterung des Menschen und des menschlichen Verstandes.

Heute wird in kirchlichen Kreisen die Vereinigung sehr betont. Die verschiedensten Verbindungen und Zusammenschlüsse werden gebildet. Man versucht sogar auf breitester Grundlage eine allgemeine Vereinigung der Denominationen zu erreichen.
Aber es ist ein großer und entscheidender Unterschied zwischen Vereinigung und Einheit.

VEREINIGUNG = VERBINDUNG aber
EINHEIT = VERBUNDENHEIT
VEREINIGUNG = ZUSAMMENSCHLUSS aber
EINHEIT = EINSSEIN!

Es ist die Einheit eines Geistes mit dem andern Geist durch das Einssein in JESUS CHRISTUS!

„Auf dass sie alle eins seien, gleichwie du, VATER, in mir und ich in dir, dass auch sie in uns eins seien, auf dass die Welt glaube, du habest mich gesandt....
Ich in ihnen und du in mir, auf dass sie vollkommen seien in eins...."

Johannes 17,21+23

„Hier ist kein Jude noch Grieche, hier ist kein Knecht noch Freier, hier ist kein Mann noch Weib, denn ihr seid allzumal einer in CHRISTUS JESUS.“

Galater 3,28

Diese EINHEIT beruht auf einem gemeinsamen, klar bestimmten Verhältnis zu GOTT, dem VATER, GOTT, dem SOHN und GOTT, dem HEILIGEN GEIST und sie wird bewahrt durch das gegenseitige rechte Verhältnis zu dem HEILIGEN GEIST.

Diese EINHEIT umfasst eine allgemeine Kindschaft der Menschen auf Grund einer Blutsverwandtschaft, durch das BLUT JESU zusammengeschlossen!

Durch das vergossene BLUT ihres gemeinsamen HEILANDS wurden Juden und Heiden gemeinsam ERBEN und GLIEDER am LEIBE CHRISTI!

Alle Menschen auf der ganzen Welt sind seine GESCHÖPFE, aber nach GOTTES ursprünglichem Plan sollen alle Menschen seine Kinder sein und als große Familie in GOTTES neuer Welt miteinander und füreinander leben.

Denn durch den Sündenfall des 1. Menschen Adam wurden und werden alle Menschen als Sünder geboren (vererbt), aber GOTT hatte von Anfang an einen Rettungsplan, so dass jeder Mensch sein Kind werden kann!

Jeder Mensch auf dieser Welt braucht deshalb Versöhnung mit GOTT. Da das aber kein Mensch aus eigener Kraft schafft, sandte er seinen eingeborenen SOHN, JESUS CHRISTUS, als ersten sündlosen Mensch, als ERSTGEBORENEN des neuen Menschengeschlechts.

GOTT versöhnte uns durch JESU Erlösungswerk am Kreuz mit sich selbst und jeder Mensch, der an JESUS glaubt und sich durch den HEILIGEN GEIST verändern lassen will – sein sündhaftes Wesen, das ICH in den Tod gibt (kreuzigt), der wird durch den HEILIGEN GEIST wiedergeboren (2. Geburt = eine geistliche).

Nur dann bekommt er ein neues Herz und einen neuen Sinn und der HEILIGE GEIST wohnt in ihnen und nur ER bewirkt die Heiligung in ihnen, ohne die niemand den HERRN sehen wird.

Es gibt nur einen Weg zu GOTT. Und das ist der „schmale Weg“, mit nur einem Ziel vor Augen: JESUS nach, zu unserem VATER im Himmel, in Gemeinschaft mit dem HEILIGEN GEIST.

„Die Gnade des HERRN JESUS CHRISTUS und die Liebe GOTTES und die Gemeinschaft des HEILIGEN GEISTES sei mit euch allen. AMEN“

2. Korinther 13,13


(Autor: Renate Thoss )


  Copyright © by Renate Thoss , www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden




Topaktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeitliche News

Ratschläge für Christen zum Umgang mit der Corona-Krise

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die 7 Sendschreiben mit ihrer Botschaft zur Entrückung und der Hochzeit des Lammes

Vorbereitung gläubiger Christen auf die Erstlings-Entrückung

Das Zeichen des Menschensohn
Das Zeichen des Menschensohns

Die Zeit des Endes und die ausstehenden 3 biblischen Festtag

Die Bedeutung der Sterne in der Zeit des Endes

Das Gleichnis von den zehn Jungfrauen (Matth. 25,1-13)

Das Preisgericht

Die Hochzeit des Lammes

Das neue Jerusalem

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6
Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis