Die Bibel

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 25.02.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Wo Gott der Herr ist, da ist Segen!

Wohl dem Volk, des Gott der HERR ist

Psalm 33,12a

Wo Du, oh Gott, bist der Herr,
da wird nichts zu schwer.
Da kommt Dein überreicher Segen:
An dem ist ja alles gelegen!

Frage: Ist uns bewusst, dass wir sowohl als Einzelne als auch als ganzes Volk, als ganze Gesellschaft Gott brauchen, um gesegnet zu werden?

Tipp: Ohne Gott gibt es keinen Segen. Ohne Gott geht alles im wahrsten Sinne des Wortes `den Bach runter`. Wo man gottlos ist, da ist der Teufel los. Deshalb brauchen wir sowohl als Einzelperson wie auch als Gesellschaft Gott als unseren Herrn!

Die Bibel - das Buch der Bücher

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Bibel-Menüs geblättert werden)


Gottes Wort genau nehmen


Im 3. Buch Mose (Levitikus) werden in den ersten Kapiteln die Vorschriften für die Opfer, die man Gott darzubringen hatte, sehr ausführlich aufgelistet und beschrieben: Alles hatte perfekt zu sein, und es galt, vieles haargenau zu beachten. Das ist auch eine Aufforderung an uns, auch wenn wir durch das Opfer, das Jesus auf Golgatha für uns gebracht hat, selbst keine Opfer mehr bringen müssen. Warum?

Als Menschen gehen wir gern den Weg des geringsten Widerstandes: Wir machen es uns so einfach wie möglich. Stress und unsere immer schnelllebige Zeit lassen uns zudem immer oberflächlicher werden. Ich selbst muss zugeben, dass ich nicht immer so exakt arbeite und handle, wie es sein sollte. Manchmal fällt es uns schwer, uns zu konzentrieren.

Aber die Art, wie wir etwas tun, zeigt, wie wichtig uns eine Sache ist. Personalchefs z. B. achten sehr darauf, ob die Bewerbermappen sauber sind und ordentlich: Flecken, Schreibfehler und Eselsohren sind Äußerlichkeiten, an denen man erkennt, ob man Wert auf seine Bewerbung und die dahinter stehende Stelle legt oder nicht. Wer von uns schon einmal Liebesbriefe geschrieben hat, weiß, wieviel Mühe man sich gibt, wenn man einen bestimmten Menschen wirklich liebt: Man achtet auf Schönschrift, man benutzt schöneres Papier, und Mädchen versehen ihre Liebesbriefe oft auch mit ihrem Parfum.

So ist es mit allem: Für Handwerker, die eine traditionelle Einstellung zu ihrer Arbeit haben, ist es eine Selbstverständlichkeit, gründlich und genau zu arbeiten. Bei Rechtsanwälten, Notaren und Bilanzbuchhaltern ist eine sehr genaue Arbeit, die man auch pedantisch nennen könnte, wichtig.

Wie wir etwas tun, zeigt nicht nur unsere Einstellung und nicht nur, wie wir unsere Prioritäten setzen, sondern auch, wie es mit unserer Arbeitsmoral bestellt ist; daran ist zu erkennen, wie wichtig uns Menschen sind. Wer seine Frau wertschätzt, kommt niemals auf die Idee, ihr irgendwelche verwelkten Blumen zu schenken. An Kleinigkeiten lässt sich oft auch erkennen, ob jemand wirklich sauber ist und ob eine Person Selbstachtung hat oder es an ihr missen lässt.

All diese Beispiele machen deutlich, dass wir um so genauer sind, je wichtiger uns eine Sache oder ein Mensch ist. Sollten wir mit Gott da anders sein? - Wenn Er uns wichtig ist, dann ist für uns Bibellese und Gebet wichtiger Bestandteil unseres Glaubenslebens. Wir überfliegen dabei die Bibel nicht, und wir leiern dann auch keine Gebete herunter, wenn Gott uns wirklich wichtig ist. Je wichtiger uns Gottes Wort ist, umso mehr streben wir danach, Sein Wort im Alltag möglichst gut umzusetzen. Ist uns Gott wichtig, versuchen wir, Seine Weisungen genau umzusetzen.

Das hat allerdings mit einer falsch verstandenen Gesetzlichkeit nichts zu tun. Es geht uns um eine gute Beziehung. Wir halten Seine Gebote nicht aus Pflicht, nicht aus Berechnung, sondern aus Liebe. Wenn wir Gottes Worte genau nehmen, dann zeigen wir, dass uns die Beziehung zu Gott wichtig ist und wie sehr wir Ihn lieben.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Ordnet euch einander unter in der Furcht Gottes! (Themenbereich: Gottes Gebote)
Du sollst nicht stehlen! (Themenbereich: Gottes Gebote)
Männer und Frauen im Gottesdienst (Themenbereich: Gottes Gebote)
Du sollst anbeten den HERRN, deinen Gott (Themenbereich: Gottes Gebote)
Die Gemeinde ist die Braut Christi (Themenbereich: Gemeinschaft mit Gott)
Lassen wir uns warnen! (Themenbereich: Gottes Gebote)
Gottes Schöpfung (Themenbereich: Gottes Gebote)
Nahet euch zu Gott, so naht Er sich zu euch (Themenbereich: Gemeinschaft mit Gott)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gebote Gottes
Themenbereich Gemeinschaft mit Gott



Gottes Durchtragen

Spuren im Sand Auch Gotteskinder müssen Nöte durchstehen. Aber wo ist Gott und Seine Hilfe in schweren Zeiten?

Spuren im Sand

Fragen - Antworten

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Was sind die 7 heilsgeschichtlichen Feste?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Das Herz des Menschen
Das Herz des Menschen

Wie sieht es in IHREM Herzen aus?
Bekanntlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte! In dem bekannten Klassiker
"Das Herz des Menschen"
mit verschiedenen Darstellungen, werden Sie auch Ihren Herzenszustand finden ...

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeit-Infos

"Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Kriege, Krisen, Corona -
und die Rettung!

Gottes Durchtragen

Spuren im Sand Auch Gotteskinder müssen Nöte durchstehen. Aber wo ist Gott und Seine Hilfe in schweren Zeiten?

Spuren im Sand

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis