Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Hilfe und Heilung
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 17.10.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Gott soll unser wichtigster Herr sein!

Trachtet zuerst nach dem Reich Gottes und nach seiner Gerechtigkeit, so wird euch das alles zufallen.

Matthäus 6,33

Schenk deine Sehnsucht Gott, dem Herrn,
suche nach seinem Willen!
ER, der Dich kennt und liebt, wird gern,
dir dein Verlangen stillen.

Frage: Ist es so wichtig, was unsere Motivation in unserm Leben ist?

Vorschlag: Oh, ja! Jesus Christus sollte das Zentrum unseres Lebens sein. Er sagt: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben, nimmt kommt zum Vater, denn durch mich.
Wenn Sie einmal zu Gott gelangen wollen, müssen Sie Jesus als Ihren Herrn und Erlöser annehmen, und sich seiner Herrschaft unterstellen. Wir müssen uns von unserm verkehrten Weg der Knechtschaft der Sünde abwenden, unser Fehlverhalten vor Gott bereuen, und ihn darum bitten, unser Herr zu sein. Wer auf diese Art nach Gottes Reich trachtet, erlebt die Segnungen Gottes im Überfluss.

Hilfe und Heilung

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Fürsorgegedichte-Menüs geblättert werden)


Hast du Last mit der Sünde?

Gedicht


Hast du Last mit der Sünde?
Du bist doch Gottes Kinde.
Auf dem Gnadenthron
wartet schon der eingeborene Sohn.
Du musst die Sünde nicht selbst bezwingen,
du musst sie zum Herrn Jesus bringen.

Wenn wir unsere Sünden bekennen,
so ist er treu und gerecht.
Diese Aussage ist wahr und echt,
dass er uns die Sünden vergibt,
weil er uns nicht hasst sondern liebt.

Er reinigt uns von aller Ungerechtigkeit,
kein Flecken ist mehr auf deinem besten Kleid.
Dies ist des Herzens Reinigung und ich frag:
Brauchst du diese nicht jeden Tag?
Kennst du deine Sünden etwa nicht?
So bitte Gott um Weisheit. Er gibt dir Licht.

In diesem Licht erkennst du gleich,
deine Sünden passen nicht ins Himmelreich.
Aber weil der Herr Jesus gnädig ist,
vergibt er dir die grösste Sünde
und du kannst kommen wie du bist.
Du bist doch Gottes Kinde.


(Gedicht, Autor: Andreas Schomburg)


  Copyright © by Andreas Schomburg, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Herr, regiere in meinem Herzen (Themenbereich: Sündenlast)
Fürbitte für Onemismus (Themenbereich: Sündenlast)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Sünden



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage