Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Christliche Lyrik
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 25.05.2019

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Ein liebendes Herz ist für Gott eine Wonne!

So ihr das königliche Gesetz erfüllet nach der Schrift: `Liebe deinen Nächsten wie dich selbst` so tut ihr wohl.

Jakobus 2,8

Du willst unsere Liebe und Herz!
Liebe sieht des Anderen Schmerz,
Streckt aus die helfende Hand
mit Gefühl und mit Verstand!
Liebe macht schön und wunderbar:
Deine Liebe macht uns das klar!

Frage: Handeln wir aus Liebe zu Gott und den Menschen heraus oder ist das Halten der Gebote für uns nur eine lästige Pflichterfüllung?

Denkanstoß: Gesetzeserfüllung ohne Liebe macht büro- und technokratisch, spießig und engstirnig. Die Liebe aber setzt die Prioritäten richtig. Gott möchte unsere Liebe aber auch, weil Liebe freiwillig ist: Gott will schließlich weder Bürokraten noch Marionetten, sondern Menschen, die aus Liebe zu ihm und den Mitmenschen handeln. Erst die Liebe macht Beziehungen gesund und stark.

Christliche Lyrik

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

123

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Lyrik-Menüs geblättert werden)


Ungeduldige Unruhe


Ungeduldig erwartet sie mich
und sucht nach dem passenden Augenblick.
Wo kann sie mich überfallen,
wann mich in die Knie zwingen?
Die ungeduldige Unruhe,
sie weiß, ich bin auf dem Weg
zur Ruhe und im Erlernen von Geduld.
Das hindert sie aber keinesfalls
mir nachzustellen
und es immer wieder zu probieren,
mich zu beunruhigen
und mir meine Ungeduld vor Augen zu malen.
Ich kann mich dann entscheiden,
werde ich nachgeben und mich in Unruhe,
Nervosität und Ungeduld hingeben,
oder stell ich mich,
als geliebte Tochter
Jesu unters Kreuz und werfe ihm
die Versuchung hin und hüpf auf seinen Schoß
und lass die ungeduldige Unruhe los.
Im Wissen:
ES KOMMT SOWIESO WIE ES KOMMEN MUSS.


(Autor: Maria Italon)


  Copyright © by Maria Italon, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden

Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen




Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage