Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Leid
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 04.07.2020

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Wenn der Geist Gottes spricht, dann müssen wir darauf hören!

Da befragte David den HERRN und sprach: Soll ich hinziehen und diese Philister schlagen? Und der HERR sprach zu David: Zieh hin, schlage die Philister und errette Keïla!

1. Samuel 23,2

Wenn der Heilige Geist zu Dir spricht,
so überhöre es bitte nicht!
Lass Gottes Willen geschehen,
dann wirst Du Seinen Segen sehen!

Frage: Fragen wir nach Gottes Willen? Sind wir dann auch bereit, auf das zu hören, was Gott uns sagt?

Tipp: David hat Gott befragt und dann auch auf die Stimme des Geistes Gottes gehört. Dadurch wurde er, seine Familie und sein Volk gesegnet. - Heute vermissen die Menschen diesen Segen. Der Grund liegt darin, dass sie nicht mehr nach Gottes Willen fragen und nicht auf Gott hören!

Leid

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)


Mut in schweren Tagen



Wir haben allenthalben Trübsal, aber wir ängsten uns nicht; uns ist bange, aber wir verzagen nicht;...

2. Korinther 4, 8-18 (Luther 1912)


Der obige Bibelabschnitt beschreibt, was wir alle bemerken: Wir sind von allen Seiten bedrängt; uns wiedergeborenen Christen wird unterstellt, dass wir fundamentalistisch, fanatisch, rechtsextremistisch, und immer häufiger erhebt sich auch der Vorwurf, wir seien faschistisch. An Vorwürfe wie "Die sind ja von gestern oder vorvorgestern!" oder "Die sind ja homphob!" hat man sich schon längst gewöhnt; die letzten beiden Vorwürfe sind ja noch relativ harmlos.

Man versucht, unsere Meinung zu unterdrücken. In Schweden stand ein Pastor vor Gericht, nur weil er es gewagt hat, Homosexualität als das zu bezeichnen, was sie aus biblischer Sicht ist, nämlich eine Sünde. Als im Jahre 2008 in Bremen das Christival stattgefunden hat, war es der grüne Bundestagsabgeordnete Volker Beck, der mit verantwortlich dafür ist, ein Seminar zu verhindern mit dem Titel "Homosexualität - Chance zur Veränderung!" Ob das eine demokratische Einstellung ist, darf bezweifelt werden.

Doch trotz aller Bedrängnisse, die wir erleben, dürfen wir gewiss sein, dass unser Einsatz von Gott wahrgenommen und eines Tages belohnt wird. Weil wir glauben, dürfen wir deshalb reden, weil wir gerettet sind, dürfen wir als Gerettete die wunderbare Botschaft weiter geben. Die sterbende Welt braucht Jesus Christus.

Damit werden wir zwar durch sehr viel Trübsal gehen: Es bleibt dabei nicht aus, dass wir Angst haben und verzweifeln, doch in den Versen 17 und 18 erfahren wir Trost. Wir erfahren dort, dass das, was hier auf der Erde geschieht, zeitlich ist. Trotz aller Belastungen dürfen wir das große Ziel niemals aus den Augen verlieren. Das Schlimme, das wir hier erleben, soll und darf nicht verharmlost werden, doch wir dürfen uns daran stärken, dass dies alles nichts ist verglichen mit dem großen, ewigen Lohn, der uns erwartet.

Und Gott sagt uns auch: "Aber der Herr ist treu; der wird euch stärken und bewahren vor dem Bösen." (2. Thessalonicher 3,3) Das Böse wird uns also nicht überwinden, nicht besiegen können: Die Pforten der Hölle sind durch Jesus selbst in die Schranken gewiesen worden. Deshalb können wir Seinen Sieg proklamieren. Auch Israel hat es erfahren: Trotz seiner Fehlerhaftigkeit und Treulosigkeit Gott gegenüber hat Gott sie immer bewahrt. Auch wenn es "eng" wurde: Gott führte sie immer durch.

Christen haben das immer wieder erfahren und können bestätigen: Allen Angriffen zum Trotz haben wir den unbesiegbaren Löwen von Juda - Christus Jesus - auf unserer Seite, der Tod und Teufel besiegt hat. Deshalb sind die Jesajaworte tröstlich, die beinhalten:

Was soll man weiter euch schlagen, so ihr des Abweichens nur desto mehr macht? Das ganze Haupt ist krank, das ganze Herz ist matt. Von der Fußsohle bis aufs Haupt ist nichts Gesundes an ihm, sondern Wunden und Striemen und Eiterbeulen, die nicht geheftet noch verbunden noch mit Öl gelindert sind. Euer Land ist wüst, eure Städte sind mit Feuer verbrannt; Fremde verzehren eure Äcker vor euren Augen, und es ist wüst wie das, so durch Fremde verheert ist. Was noch übrig ist von der Tochter Zion, ist wie ein Häuslein im Weinberge, wie die Nachthütte in den Kürbisgärten, wie eine verheerte Stadt. Wenn uns der HERR Zebaoth nicht ein weniges ließe übrigbleiben, so wären wir wie Sodom und gleich wie Gomorra.

Jesaja 1,5-9 (Luther 1912)


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Zwischen Hosianna! und Kreuziget Ihn! (Themenbereich: Verfolgung)
Gott ist gut! (Themenbereich: Gottes Treue)
Gefangene besuchen (Themenbereich: Verfolgung)
Die Auslieferung von Gläubigen an die Verfolger (Themenbereich: Verfolgung)
Warum? (Themenbereich: Gottes Treue)
Der Mensch verliert den Kurs (Themenbereich: Verfolgung)
Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen (Themenbereich: Verfolgung)
Hör´, wie laut die Feinde toben! (Themenbereich: Verfolgung)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Anfeindungen
Themenbereich Leid
Themenbereich Treue Gottes



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Heimgang

Wir Trauern um unseren lieben und wertvollen Glaubensbruder und Ältesten im FCDI, Heinrich Ardüser. Wie wunderbar aber für ihn, dass er nun vom Glauben zum Schauen gelangt ist!
Weitere Infos ...

Lebenshilfe zu Corona
Corona-Traktat

Hilfe bei Angst vor Coronavirus (Traktat)

Infos zu CORONA

Wie gehen wir als Christen mit dem Coronawahnsinn um? (Predigt)

Predigt jeden Sonntag live ab ca. 10:10

Predigt-Archiv
("Die Erfüllung biblischer Prophetie"-Reihe etc.)

Die Welt verfällt in Panik - und was ist mir Dir?

Links zu Corona-Infos

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6