Leserbriefe

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 19.01.2022

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Jesus von Herzen lieben!

Du hast mir keinen Kuss gegeben; diese aber hat, seit ich hereingekommen bin, nicht abgelassen, meine Füße zu küssen.

Lukas 7,45

Ich will dich lieben, o mein Leben,
als meinen allerbesten Freund;
ich will dich lieben und erheben,
solange mich dein Glanz bescheint;
ich will dich lieben, Gottes Lamm,
als meinen Bräutigam.

Frage: Wie zeigt sich Ihre Liebe zu Jesus Christus?

Zum Nachdenken: Jesu war von einem Pharisäer (heute würden wir sagen: Theologen) zum Essen eingeladen worden. Offenbar hatte dieser erkannt, dass Jesus von Gott gesandt sein musste und setzte sich nun womöglich sogar der Kritik anderer Pharisäer aus. Aber reicht das? So wie Jesus gute Früchte und nicht nur schöne Blätter am Feigenbaum suchte (Markus 11,13), so sucht Jesus die geistliche Frucht der Liebe bei uns! Zu bedenken ist auch: Der Sündenberg dieser Frau spielte für Jesus keine wirkliche Rolle, wie auch das sicher äußerlich feine Leben des Theologen nicht, sondern allein die Liebe zu ihm! Lasst uns von der `Sünderin` lernen, welche Jesus viel praktische Liebe erwies und nicht beim theoretischen Glauben stehenbleiben!

Stimmen zum Zeitgeschehen (Leserbriefe)

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Leserbriefe-Menüs geblättert werden)


Ich singe mit, wenn alles singt


„Sing mit den Fischer-Chören“, hieß vor Jahrzehnten eine TV-Sendereihe von Gotthilf Fischer, der später durch die SWR-Serie „Die Straße der Lieder“ unzählige Hörer und Zuschauer erreichte. Bei den Älteren ist der jetzt 92-jährige Förderer des Chorgesangs und des gemeinsamen Singens unvergessen. Sein Aufruf zum Mitsingen ist sicherlich bei manchen nicht ungehört verhallt und bringt wohl noch heute Früchte.

Gemeinsames Singen gilt als Kulturgut und ist neben Chorgesang und gottesdienstlichem Singen auch eine Ausdrucksform von Freude, Trauer und Sehnsucht. Die beiden letzteren Merkmale haben im zu Herzen gehenden Gesang des „Chors der Gefangenen“(aus „Nabucco“ von Giuseppe Verdi) ein musikalisches Denkmal gefunden.

Nicht jedes Liedgut bietet sich zum Mitsingen an. Ganz gewiss aber die Lieder von Paul Gerhardt (1607 – 1676). Seine volksnahen und sowohl textlich als melodisch gut singbaren Lieder spiegeln nicht nur die Wechselfälle des Menschenlebens und die Aspekte des Glaubenslebens wider, sondern auch die des Jahreskreises (Jahreszeiten und Kirchenjahr). Wer kennt nicht seine Advents- und Weihnachtslieder, die Lieder zur Passion und zu Ostern sowie seine Hymnen zum Lob der Schöpfung und des Tageslaufs (etwa „Die güldne Sonne“). In besonderer Weise sticht das Lied „Geh aus, mein Herz, und suche Freud in dieser lieben Sommerzeit“ (Evangelisches Gesangbuch 503) hervor. Die beschwingt-klangvolle Melodie macht es keinem Sangesfreudigen schwer, sich in das „Ich singe mit, wenn alles singt“ (Vers 8, genau die Mitte der 15 Strophen) einzufinden.

Etwa ab Mitte März dieses Jahres stellte sich die Frage des Mitsingens leider nicht mehr, denn das gemeinsame Singen wurde immer verhaltener, bis es ganz verstummte. Zudem lag über Monate eine Art Lautlosigkeit über dem Land – lautlos wie das sie auslösende CORONA-Virus. Doch kurz nach dem Verstummen des Singens im Zuge der COVID-bedingten Einschränkungen („Lockdown“) erklang plötzlich hie und da aus einem Fenster oder von einem Balkon verhaltene und dann immer mutigere Instrumentalmusik, und in Ortschaften mit engen Gassen hörte man schon mal das von südlichen Ländern übernommene Einander-Zusingen von Fenster zu Fenster. Das Musizieren stand häufig in Verbindung mit dem „pandemischen“ Glockenläuten landauf landab und brachte zunächst vornehmlich „Der Mond ist aufgegangen“ zu Gehör, dem sich nach und nach neben anderen Melodien auch „Geh aus, mein Herz, und suche Freud“ anschloss. Nicht nur die Sänger und Musikanten, sondern auch die Zuhörenden gewannen ein neues Verhältnis zum Miteinandersingen, das noch immer Einschränkungen unterliegt. Das weitgehende Verstummen des gemeinsamen Singens ist etwas noch nie Dagewesenes, denn selbst in schwersten Kriegs- und Krisenzeiten haben die Menschen es sich nicht nehmen lassen.

Warum ist gerade in der jetzigen Zeit das Lied „Geh aus, mein Herz“ genau richtig? Weil Paul Gerhardt – der Psalmist der Christenheit -selbst schwere Krisen durchleben musste, bei denen er nicht nur aus seinem persönlichen Glauben lebte, sondern auch aus der Freude an Gottes Schöpfung. Auch schaute sein Auge weit über den Horizont unserer Vergänglichkeit hinaus. In vielen Gesang- und Liederbüchern können Texte und Lieder aus seinem literarischen Reichtum nachgelesen und verinnerlicht werden.

Was wollen wir einander mehr wünschen, als dass das gemeinsame Singen bald wieder „hochgefahren“ wird – zum Mitsingen in Gottesdiensten, bei Anlässen aller Art und bei fröhlichem Beisammensein.


(Autor: Gerhard Nisslmueller)


Suchen Sie seelsorgerliche Hilfe? Unter Seelsorge / christliche Lebenshilfe finden Sie Kontaktadressen




NEIN zur Impfpflicht!

Wir sind als Christen der Nächstenliebe und Wahrheit in Jesus Christus verpflichtet!
Aus persönlicher, schlimmer Impffolgen-Erfahrung im Verwandten- und Bekanntenkreis bitten wir alle Leser sich selbst umfassend zu informieren und nach 1. Thess. 5,21 alles selbst zu prüfen! Gott segne und leite alle Leser! Link-Liste zu verschiedenen Info-Quellen


Pflege nimmt Stellung

"Spaziergang"-Termine

Petition gegen Impfpflicht beim Deutschen Bundestag unterzeichnen (Petition 128004 und 128564)

www.IMPFOPFER.INFO

Jesus ist unsere Hoffnung!

Covid-19 / Corona
Corona

Wie sind COVID-19-Impfungen geistlich einzuschätzen?

Gemeindehilfsbund: Wichtige Infos über Corona-Impfstoffe

Coronakrise und -impfung biblisch nüchtern beurteilen

C0VID-Impfung - was sagt die Bibel dazu?

Weitere Infos ...

Friede mit Gott finden

"„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Matrix 4 Ausschnitt offizieller Trailer "Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Agenda 2030 / NWO / Great Reset

Agenda 2030

Die UNO-AGENDA 2030 und die kommende WELTREGIERUNG!
Vortrag Teil 1         Vortrag Teil 2

Weltherrschaft als neue Welt-ordnung - The Great Reset? (Pastor Wolfgang Nestvogel)

Weitere Infos ...

Evangelistische Ideen
Evangelistische Ideen

„Jeder Christ – ein Evangelist!“ - so kann man Jesu Missions-Auftrag (Markus 16,15) auch betiteln. Ein paar praktische Anregungen finden Sie unter Spruchstein FISCH evangelistische Ideen.

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis