Gottes Wesen

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 24.04.2024

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Das Kreuz des Südens

Jesus spricht zu ihm: Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14,6

Nur in Jesu heil‘gem Kreuzesblut
wird Deine Seele heil und gut!
Drum komm, der Du noch Christus fern,
noch heute zu dem Kreuz des HERRN!

Frage: Wo finden Sie Orientierung für Ihr Seelenheil?

Dringlicher Aufruf: Für damalige Seefahrer, welche die südlichen Meere durchfuhren, war das `Kreuz des Südens` nicht nur ein Hinweis auf Jesus Christus, sondern auch eine ganz wichtige Orientierung um ihr Ziel zu erreichen, da die senkrechte Achse zum südlichen Himmelspol zeigt. Genauso weist uns das Kreuz Jesu den einzigen Weg zum Himmel! Wer noch immer orientierungslos in der Welt herumirrt und das Seelenheil sucht sei hiermit aufgerufen sich am Kreuz bzw. Jesus Christus und Seinem Wort zu orientieren! Die Gnadenzeit läuft aus und vielleicht ist es die letzte Gelegenheit den Kurs Ihres Lebens zu korrigieren und der Katastrophe zu entgehen! Das kurze Gebet, welches Sie über den Link finden, kann noch heute Ihre Seele retten!

( Link-Tipp zum Thema: www.gottesbotschaft.de/?pg=3737 )

Gottes Wesen

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des ausgewählten Menüpunktes geblättert werden)


Gott ist ein eifernder Gott!


Im ersten Gebot heißt es: "Ich bin der Herr, dein Gott. Du sollst nicht andere Götter haben neben mir. Du sollst dir kein Bildnis noch irgendein Gleichnis machen, weder des, das oben im Himmel, noch des das unten auf Erden, oder des, das im Wasser unter der Erde ist. Bete sie nicht an und diene ihnen nicht.
Ich bin der Herr, dein Gott, bin ein eifriger Gott, der über die, so mich hassen, die Sünde der Väter heimsucht an den Kindern bis ins dritte und vierte Glied, aber denen, so mich lieben und meine Gebote halten, tue ich wohl in tausend Glied."

Mit dem eifersüchtigen Gott, der keine anderen Götter neben sich duldet, haben viele Menschen nicht nur heutzutage Probleme: Die heidnischen Religionen der damaligen Zeit konnten sich ohnehin nicht vorstellen, dass es "nur" einen Gott gäbe; in ihrer Vorstellungswelt gab es eine Reihe von Gottheiten, die für verschiedene Anliegen und Aufgabengebiete zuständig waren. Im Alten Rom gab es den Gott Bacchus für den Wein, die Göttin Diana für die Jagd, den Gott Mars für den Krieg. Der Götterpantheon des antiken Griechenlands war ähnlich strukturiert, und die eigentliche Unterscheidung beider Systeme lag eigentlich nur in den unterschiedlichen Götternamen. Im Hinduismus werden oft auch Gottheiten aus anderen Religionen in die eigene Götterwelt intigriert.

Viele Vertreter der Esoterik, des New Age und des sich verbreitenden Neuheidentums sehen im Gott der Bibel einen intoleranten Gott, den sie sogar für Völkermord und Unterdrückung verantwortlich machen. Mit dieser Geschichtsknitterung versuchen sie, Argumente für eigene Zwecke zu konstruieren und Anhänger zu finden.

Nicht Wenige sind anfällig für eine solche Argumentation: Eifersucht ist für sie eine schreckliche Eigenschaft. Menschliche Eifersucht ist ja auch tatsächlich, denn sie nährt Misstrauen, versucht, den Partner einzuengen und einzusperren und ist permanent auf der Suche nach Beweisen zur Rechtfertigung der eigenen Eifersucht. In der Deutschprüfung der Höheren Handelsschule wählte ich den Titel: "Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft". Menschliche Eifersucht ist ja wirklich destruktiv und führt sogar in Kontrollzwänge, die ins Psychotische gehen können.

Bei Gott ist es anders: Er kennt uns sowieso. Er weiß alles. Deshalb benötigt Er keine Kontrolle. Gott möchte uns auch nicht gefangen nehmen, sondern möchte, dass wir uns frei für Ihn entscheiden. Diese Freiheit gewährt uns zugleich, dass wir uns gegen Ihn entscheiden dürfen.

Gott aber weiß, was gut für uns ist. Wenn Er eifert, dann gilt Sein Eifer uns, denn Er möchte uns segnen, möchte, dass es uns gut geht, möchte, dass wir mit unseren Problemen zu Ihm kommen. Die Götzen der heidnischen Religionen sind aus Holz und Stein, aus Gold und Silber, vielleicht auch aus Bronze und Kupfer, doch eines haben sie alle gemeinsam: Sie sind tot und haben keine Ohren, die hören und keine Augen, die sehen. Sie entspringen - von Satan angeleitet - der menschlichen Fantasie; daher können sie nicht helfen.

Im Heidentum versinkt man generell in okkulten, destruktiven und diabolischen Gebräuchen: Zukunftsdeutung aller Art, Geisterbeschwörungen, Ahnenkult sind nur einige Schlagworte. Magisches Denken führt dann dazu, dass sich die Angehörigen solcher Religionen zu Hexen und Magiern begeben, um Hilfe zu erlangen. Doch statt Hilfe erfahren sie Bindungen, die sie in die Gefangenschaft Luzifers führen.

Gott eifert deshalb um uns, weil Er uns von diesen Praktiken erlösen will, weil Er uns Freiheit schenken möchte. Wenn Er sagt: "Du sollst nicht ...", dann bedeutet das immer auch "Schütze Dich vor ....". Gott ist Vater, der Seinen Kindern maximalen Schutz und Fürsorge gibt. Aus Liebe zu uns eifert Er um uns. Sein Eifer entspringt Seiner grenzenlosen Liebe, die uns zum Guten dient.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Sein wollen wie Gott (Themenbereich: Götzendienst)
Du sollst keine anderen Götter neben mir haben! (Themenbereich: Götzendienst)
Neuheidentum schleicht sich ein! (Themenbereich: Götzendienst)
Ich bin der HERR, dein Gott (Themenbereich: Götzendienst)
Die Größe Gottes (Themenbereich: Götzendienst)
Vorsicht vor Treulosigkeit (Themenbereich: Götzendienst)
Keine Abgötterei betreiben (Themenbereich: Götzendienst)
Gott wird siegen! (Themenbereich: Götzendienst)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Irrlehre



Gottes Durchtragen

Spuren im Sand Auch Gotteskinder müssen Nöte durchstehen. Aber wo ist Gott und Seine Hilfe in schweren Zeiten?

Spuren im Sand

Fragen - Antworten

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Was sind die 7 heilsgeschichtlichen Feste?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Das Herz des Menschen
Das Herz des Menschen

Wie sieht es in IHREM Herzen aus?
Bekanntlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte! In dem bekannten Klassiker
"Das Herz des Menschen"
mit verschiedenen Darstellungen, werden Sie auch Ihren Herzenszustand finden ...

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeit-Infos

"Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Kriege, Krisen, Corona -
und die Rettung!

Gottes Durchtragen

Spuren im Sand Auch Gotteskinder müssen Nöte durchstehen. Aber wo ist Gott und Seine Hilfe in schweren Zeiten?

Spuren im Sand

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis