Aktiv sein

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 20.10.2021

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Gott gehorchen bringt Segen!

Wer Gott gehorcht, um den ist es gut bestellt; er darf den Ertrag seiner Arbeit genießen. Doch wehe dem, der Gott missachtet: Seine Taten fallen auf ihn selbst zurück!

Jesaja 3,10-11 (GNB)

Menschen feilschten um Stolz und Eitelkeiten,
Schuld gehörte zu ihren antigöttlichen Aktivitäten.
Gott sah und sieht Seine Getreuen,
ihre Loyalität wird für sie Grund zum Freuen.
Menschen, die sich zu Gott hin ausrichten,
wissen um die lohnenswerten Lebens-Prioritäten.
Gehören wir zu ihnen, dann sind wir gut dran.
Jetzt und am Ende bleibt Gottes Segensprogramm!

Frage: Fällt es Dir leicht oder schwer, Gott zu gehorchen?

Nachgedacht: Für gutes Gelingen, danke Gott. Für Schweres, bitte Gott, dass er Dir helfen möge. Christen sind nicht perfekt, aber für Gottes Willen aufgeweckt. Zum Wollen schenkt ER Vollbringen! (Josua 24,24)

Aktiv sein, Reich Gottes bauen, Missionieren

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Reichgottesarbeit-Menüs geblättert werden)


Nicht nur Hörer, sondern auch Täter



Darum, liebe Brüder, ein jeglicher Mensch sei schnell, zu hören, langsam aber, zu reden, und langsam zum Zorn....

Jakobus 1,19-27 (Luther 1912)


Um Täter des Wortes zu sein, müssen wir natürlich das Wort kennen: Wir müssen also hören, was Gott uns sagt. Wir tun also gut daran, die Bibel zu lesen, über das in der Bibel Gelesene nachzudenken, uns mit anderen Christen darüber in Bibelkreisen auszutauschen, Bücher darüber zu studieren, Predigten zu hören und uns überlegen, was Gott uns damit ganz konkret in unser Leben hinein sagen möchte. Wer nicht weiss, was Gott von ihm möchte, wird Seinen Willen allenfalls rein zufällig, aber nicht bewusst und aus Liebe tun.

Doch das Hören allein ist es nicht, was uns als Christen auszeichnet: Die Meisten von uns haben einen mehr oder weniger intensiven christlichen Religionsunterricht genossen; viele von uns hatten zudem auch Kommunions-, Firm- oder Konfirmationsunterricht. Und wer von uns hat nicht morgens im Radio eine Morgenandacht gehört oder war anlässlich einiger Familienfeier nicht auch in der Kirche und hat eine Predigt mitbekommen? Es gibt auch viele, die das Wort Gottes, die Bibel, sehr gut kennen. Das aber macht sie nicht unbedingt zum Täter des Wortes. Der Teufel selbst kennt die Bibel in- und auswendig und weiss, was gemeint ist. Deshalb ist er ja auch ein so raffinierter, ausgekochter Verführer.

Täter des Wortes zu sein, das bedeutet, sich an Gottes Gebote zu halten. Es bedeutet, Böses zu unterlassen wie Lügen, Betrügen, Verleumden, Stehlen, tote Götzen anzubeten, sich dem Okkultismus zuzuwenden usw. Es bedeutet aber auch, das Gute zu tun: Der Herr fordert von uns in der Bergpredigt Sanftmut, Friedfertigkeit, den Verzicht auf Gewalt. Er fordert, unseren Nächsten zu lieben, einander zu helfen, auf der Seite der Schwachen zu stehen und vor allem: Ihn zu bekennen.

Was nützt es auch, von Liebe zu reden, wenn ich sie nicht lebe? Die klügsten und innigsten Gedanken über Menschlichkeit bringen nichts, wenn wir nicht menschlich handeln. Ein Trinker, der völlig alkoholisiert von Abstinenz spricht, macht sich im Grunde lächerlich. Mit einer Zigarette im Mundwinkel beweist man keine Ernsthaftigkeit, wenn man über die Gefahren des Rauchens spricht.

So ist es auch mit unserem Christsein: Die beste Predigt ist die Tat. Und oft ist es sogar ein kleiner Gefallen, eine kleine Hilfestellung, die unser Bekenntnis untermauert.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Die Reifeprüfung (eine wahre Geschichte) (Themenbereich: Aktiv sein)
Der Prophet Jona und ich (Themenbereich: Gehorsam)
Aktiv sein (Themenbereich: Aktiv sein)
Ist Jesus wirklich Dein Herr? (Themenbereich: Gehorsam)
Gottes Schöpfung (Themenbereich: Gottes Gebote)
Von Jetzt auf Sofort! (Themenbereich: Gehorsam)
Die Entscheidung (Themenbereich: Aktiv sein)
Männer und Frauen im Gottesdienst (Themenbereich: Gottes Gebote)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Gehorsam
Themenbereich Gottes Gebote
Themenbereich Bibel lesen
Themenbereich Aktiv sein



Covid-19 / Corona
Corona

Die COVID-19-Impfungen:
Wie sind sie geistlich einzuschätzen?

Gemeindehilfsbund: Wichtige Infos über Corona-Impfstoffe

Orientierung für Christen:
CORONAKRISE und CORONA-IMPFUNG biblisch nüchtern beurteilen

Weitere Infos ...

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Matrix 4 Ausschnitt offizieller Trailer "Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Woher kommt Gott? ...

Woher kommt Gott? ... in 2 Minuten erklärt

Friede mit Gott finden

"„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Agenda 2030 / NWO / Great Reset
Agenda 2030

Die UNO-AGENDA 2030 und die kommende WELTREGIERUNG!

Agenda 2030-Vortrag Teil 1

Agenda 2030-Vortrag Teil 2

Pastor Wolfgang Nestvogel:

Weltherrschaft als neue Weltordnung - The Great Reset?

Weitere Infos ...

Evangelistische Ideen
Evangelistische Ideen

„Jeder Christ – ein Evangelist!“ - so kann man Jesu Missions-Auftrag (Markus 16,15) auch betiteln. Ein paar praktische Anregungen finden Sie unter Spruchstein FISCH evangelistische Ideen.

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Jesus DER Weg

Ich (Jesus Christus) bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater denn durch mich.

Johannes 14, 6
Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis