Aktiv sein

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 27.06.2022

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.

Gott will uns reichlich segnen! Wie herrlich!

Der Mond wird so hell sein wie die Sonne, und die Sonne wird siebenmal so hell scheinen, wie das Licht einer ganzen Woche an einem einzigen Tag. An diesem Tag wird
der Herr die Wunden, die er seinem Volk geschlagen hat, verbinden und heilen!

Jesaja 30,26

Unbegreiflich sind Gottes Gerichte,
einmalig in der Weltgeschichte.
In der Trübsalszeit, lange vorausgesagt,
wird die gottlose Menschheit geplagt.
Gottes Gerichte sind schrecklich
und machen die Menschen verantwortlich.
Gott straft ihre antigöttlichen Taten!
Warum ließen sich Unversöhnte nicht raten?

Frage: Bist Du der Meinung, dass Gottes Gerichte gerecht sind und dass ER danach sein Volk heilen wird?

Nachgedacht: Gott, der auch heute zu uns spricht: Entscheiden wir uns für Gnade oder Gericht? Gottes Geist lenke Deine und meine Vernunft mit Glaubenshingabe, für die himmlische Zukunft! (Sach.14; Mal.3,16-20; Mk.13,19-20; Offb.8-18)

Aktiv sein, Reich Gottes bauen, Missionieren

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Reichgottesarbeit-Menüs geblättert werden)


Freiwillig opfern



Und der HERR rief Mose und redete mit ihm aus der Hütte des Stifts und sprach: Rede mit den Kindern Israel und sprich zu ihnen: Welcher unter euch dem HERRN ein Opfer tun will, der tue es von dem Vieh, von Rindern und Schafen.

3. Mose 1, 1-2 (Luther 1912)


Natürlich brauchen wir, seitdem Jesus Christus sich für unsere Schuld, für unsere Sünden also, geopfert hat, die Opferbestimmungen des Alten Testamentes nicht mehr einzuhalten, denn Jesus hat alles Notwendige getan; es ist also kein weiteres Opfer nötig. Dennoch sollen wir als wiedergeborene Christen bereit sein, uns in die Reich-Gottes-Arbeit einzubringen: Das gilt für die materielle Unterstützung genauso wie für Zeit, die wir dafür aufwenden.

Gott verlangt von uns diesbezüglich nichts Unmögliches: Er möchte nicht, dass wir mehr abgeben als wir wirklich können. Es bringt ja auch nichts, wenn wir unsere Miete nicht mehr bezahlen können. Und Er weiß auch, wie viel Arbeit wir haben, und Er sieht, wie erschöpft wir sind. Wer körperlich sehr schwer arbeiten muss, der braucht auch ein höheres Quantum an Entspannung.

Gott übersieht auch unsere Kräfte nicht: Er weiß, wie stark oder schwach wir sind, Er sieht unsere Krankheiten, unser Alter, unsere Fähigkeiten. Nicht jeder ist ein guter Redner, nicht jeder ein guter Handwerker oder Musiker. Niemand kann alles, und vieles geht nur, wenn genügend Leute mit anpacken. Allein bekommt man ein sperriges Klavier nun einmal nicht in den Gottesdienstraum getragen.

Aber mit dem, was wir haben, dürfen wir dem Herrn dienen, und das gilt auch dann, wenn es uns auch einmal schwerer fällt. Beten, Bibellese, stille Zeit, Gottesdienstbesuche verlangen ein bestimmtes Maß an Disziplin, und es fällt uns auch nicht immer leicht, Jesus zu bekennen. Auch ein Temperamentsbolzen wie ich, der keine Probleme hat, mit Leuten zu reden, hat mal seine "schüchternen" fünf Minuten.

Wenn wir Zeit in die Reich-Gottes-Arbeit investieren, dann haben wir sie nicht mehr zum Entspannen, nicht mehr für unsere Hobbies, nicht mehr für andere Dinge zur Verfügung. Vielleicht ist der Krimi am Freitag Abend für uns ein doch etwas schwieriger Verzicht. Vielleicht können wir dann nicht zum Kaffeeklatsch, zum Skat- oder Kegelabend.

Offen gestanden muss ich mich auch oft genug überwinden, eine Briefkastenaktion zu machen, und ich muss bei mir aufpassen, dass ein bisschen Wind oder sommerliche Temperaturen nicht zur Ausrede werden, um mich zu drücken. Es fällt mir auch nicht immer leicht, etwas abzugeben. Und doch dürfen wir wissen, dass sich jede Investition in Gottes Reich lohnt. Es wird zum Segen für uns und für andere.

Doch Gott baut auf unsere Freiwilligkeit: Sobald Beten, Bibellese, stille Zeit, Gottesdienstbesuch, Hauskreis, Mitarbeit in der Gemeinde oder Evangelisation zur bloßen Pflichtübung werden, dann sind wir nicht authentisch und unsere Beziehung zu Jesus ist dann höchstwahrscheinlich Korrektur bedürftig, weil vielleicht nicht mehr sehr lebendig. Das, was wir für Ihn tun, sollen wir freiwillig tun, aus Liebe zu Ihm. Das, was man aus Liebe tut, tut man gern und in aller Regel auch sehr gut.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Die Reifeprüfung (eine wahre Geschichte) (Themenbereich: Aktiv sein)
Ich lebe; doch nun nicht ich (Themenbereich: Gott dienen)
Der Prophet Jona und ich (Themenbereich: Aktiv sein)
Aktiv sein (Themenbereich: Aktiv sein)
Die Entscheidung (Themenbereich: Aktiv sein)
Christ sein im Alltag (Themenbereich: Gott dienen)
Was tust du für mich? (Themenbereich: Gott dienen)
Geben wir die Antwort? (Themenbereich: Aktiv sein)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Aktiv sein



NEIN zur Impfpflicht!

Wir sind als Christen der Nächstenliebe und Wahrheit in Jesus Christus verpflichtet!
Aus persönlicher, schlimmer Impffolgen-Erfahrung im Verwandten- und Bekanntenkreis bitten wir alle Leser sich selbst umfassend zu informieren und nach 1. Thess. 5,21 alles selbst zu prüfen! Gott segne und leite alle Leser! Link-Liste zu verschiedenen Info-Quellen

Christen im Dienst an Kranken e.V - Durchkommen ohne Impfung möglich?

"Spaziergang"-Termine

Im Stich gelassen: Covid-Impfopfer

www.IMPFOPFER.info

Impfschäden-Meldestelle

Jesus ist unsere Hoffnung!

Friede mit Gott finden

"„Lasst euch versöhnen mit Gott!“ (Bibel, 2. Kor. 5,20)"

Dieses kurze Gebet kann Deine Seele retten, wenn Du es aufrichtig meinst:

Lieber Jesus Christus, ich habe viele Fehler gemacht. Bitte vergib mir und nimm Dich meiner an und komm in mein Herz. Werde Du ab jetzt der Herr meines Lebens. Ich will an Dich glauben und Dir treu nachfolgen. Bitte heile mich und leite Du mich in allem. Lass mich durch Dich zu einem neuen Menschen werden und schenke mir Deinen tiefen göttlichen Frieden. Du hast den Tod besiegt und wenn ich an Dich glaube, sind mir alle Sünden vergeben. Dafür danke ich Dir von Herzen, Herr Jesus. Amen

Weitere Infos zu "Christ werden"

Vortrag-Tipp: Eile, rette deine Seele!

Covid-19 / Corona
Corona

Wie sind COVID-19-Impfungen geistlich einzuschätzen?

Gemeindehilfsbund: Wichtige Infos über Corona-Impfstoffe

Coronakrise und -impfung biblisch nüchtern beurteilen

C0VID-Impfung - was sagt die Bibel dazu?

Weitere Infos ...

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Matrix 4 Ausschnitt offizieller Trailer "Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Agenda 2030 / NWO / Great Reset

Agenda 2030

Die UNO-AGENDA 2030 und die kommende WELTREGIERUNG!
Vortrag Teil 1         Vortrag Teil 2

Weltherrschaft als neue Welt-ordnung - The Great Reset? (Pastor Wolfgang Nestvogel)

Weitere Infos ...

Evangelistische Ideen
Evangelistische Ideen

„Jeder Christ – ein Evangelist!“ - so kann man Jesu Missions-Auftrag (Markus 16,15) auch betiteln. Ein paar praktische Anregungen finden Sie unter Spruchstein FISCH evangelistische Ideen.

Gospel


The Gospel

"Ich war einst verloren, aber Jesus streckte mir seine Hand entgegen - und dieses Glück möchte ich mit Ihnen teilen!"

(Text) - (youtube)

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis