Aktiv sein

Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.09.2023

TLZ-Smartphone-AppSmartphone-App   Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.   Tagesleitzettel druckenDruck

Achtung! Es kommt nicht der versprochene Friede sondern Gericht!

Wenn sie sagen: »Friede und Sicherheit«, dann überfällt sie schnell das Verderben wie die Wehen eine schwangere Frau, und sie werden nicht entrinnen.

1. Thess. 5,3

Kein Gottloser hätte das gedacht:
Urplötzlich kommt die finsterste Nacht
und der Tag des HERRN wird beginnen -
doch: Gotteskinder werden entrinnen!

Frage: Wer ist mit `Sie` gemeint und wer sind die Anderen - und zu welcher Gruppe gehören Sie, lieber Leser?

Zur Beachtung: In 1.Thess. 5,1-11 geht es um das kommende Gericht bzw. den Tag des HERRN, der unerwartet wie ein Dieb kommen, aber Gotteskinder laut Vers 9 nicht mehr erleben werden. Erleben werden sie aber wohl das (bereits zunehmende) Gerede von Friede und Sicherheit - wohlwissend, dass es eine Täuschung ist und plötzliches Verderben hereinbrechen wird! Daher spricht Paulus von `Sie` d.h. Gottlosen und lässt dabei erkennen, dass wahre Gotteskinder Agenda und Lügen durchschauen! Tun Sie, lieber Leser, das auch? Seit dem jüdischen Jahresbeginn Rosch Haschana bzw. `Kopf des Jahres` sehen wir viele Zeichen bei der Jungfrau am Himmel incl. u. A. einen Asteroiden `Kind` im Geburtsbereich. Off. 12 stellt als Endzeitzeichen eine schwangere Frau am Himmel vor. Es dürfte daher wohl irgendwann in diesem jüdischen Jahr losgehen. Aber wann auch immer: Lasst uns stets voll freudiger Erwartung bereit sein unserem geliebten HERRN und Heiland Jesus Christus zu begegnen!

( Link-Tipp zum Thema: www.youtube.com/watch?v=jQi2DqXWC5s )

Aktiv sein, Reich Gottes bauen, Missionieren

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Reichgottesarbeit-Menüs geblättert werden)


Die Gastfreundschaft des Gajus



Mein Lieber, du tust treulich, was du tust an den Brüdern und Gästen,...

3. Johannes 5-8 (Luther 1912)


Wer euch aufnimmt, der nimmt mich auf; und wer mich aufnimmt, der nimmt den auf, der mich gesandt hat.

Matthäus 10, 40 (Luther 1912)

In dem ganz oben aufgeführten Abschnitt des 3. Briefes von Johannes wird die Gastfreundschaft von Gajus gelobt, der diejenigen Brüder aufnimmt, die als Evangelisten umher reisen. Die Evangelisten hatten kaum eigene Einkünfte, sodass sie in jedem Fall auf die Gastfreundschaft der Glaubensgeschwister angewiesen waren. Weil die Evangelisten von den Heiden nichts annahmen - also weder Geschenke noch Aufnahme -, um nicht hier in irgendwelche Abhängigkeiten zu kommen, aus denen Kompromisse hätten entstehen können, die nicht Gott gewollt gewesen wären, war die Abhängigkeit der Evangelisten von ihren Brüdern um so höher. Gleichzeitig wurden die, die die Evangelisten aufnahmen, aber auch auf andere Weise unterstützten, zu Gehilfen der Wahrheit.

Daran sollten wir uns ein Beispiel nehmen. Auch wenn heutige Missionsreisende in der Regel in Hotels oder in christlichen Freizeitheimen unterkommen, weil es oft nicht anders geht, können wir sie unterstützen. Gebet ist eine Form davon, die Unterstützung durch Geldspenden eine andere. Manches Missionswerk hat auch Sozialprojekte, sodass man Sachspenden wie gut erhaltene Kleidung abgeben kann.

Aber auch unser Engagement ist gefragt: Vielleicht können wir eine Evangelisation dahingehend unterstützen, dass wir bestimmte Aufgaben übernehmen: Zelte müssen aufgebaut, Stühle müssen gestellt, Kabel müssen verlegt werden. Während der Evangelisation bedarf es Ordnungsdienste, davor sind Plakate aufzuhängen oder Annoncen in Zeitungen zu schalten. Vielleicht gibt es in einem ländlichen Raum auch Fahrdienste, die Chauffeure brauchen. So können wir auch Evangelisten unterstützen.

Dabei dürfen wir Jesu Worte nicht vergessen, der sagte, dass der, der einen Seiner Jünger aufnimmt, Ihn selbst und damit Gott, den Vater aufnimmt. Seien wir also gute Gastgeber der Jünger Jesu und ihre guten Unterstützer. Damit ehren wir den Vater durch Jesus, unseren Herrn.


(Autor: Markus Kenn)


  Copyright © by Markus Kenn, www.christliche-themen.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Die Reifeprüfung (eine wahre Geschichte) (Themenbereich: Aktiv sein)
Der Prophet Jona und ich (Themenbereich: Evangelisieren)
Aktiv sein (Themenbereich: Aktiv sein)
Die Entscheidung (Themenbereich: Aktiv sein)
Evangelisieren (Themenbereich: Evangelisieren)
Die Hungernden speisen (Themenbereich: Aktiv sein)
Zwischen Wer? Ich? und Ausgerechnet Du! (Themenbereich: Evangelisieren)
Mut zum Handeln! (Themenbereich: Aktiv sein)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Aktiv sein
Themenbereich missionieren



Umfrage

Umfrage

Den Zeitpunkt kennen wir nicht, aber wir sollen wachen (Markus 13,35) und sobald die Zeichen auf eine baldige Entrückung hinweisen uns aufrichten und unsere Häupter erheben, weil die Erlösung naht (Lukas 21,28).
Ist es jetzt soweit?

Wie nahe sind wir der Entrückung?

Zur Umfrage

Gottes Durchtragen

Spuren im Sand Auch Gotteskinder müssen Nöte durchstehen. Aber wo ist Gott und Seine Hilfe in schweren Zeiten?

Spuren im Sand

Fragen - Antworten

Mit welchem Kurzgebet ist ewiges Leben im Himmel erlangbar?

Was bedeutet „in Jesus Namen" bitten?

Was bedeutet das Fisch-Symbol auf manchen Autos?

Was sind die 7 heilsgeschichtlichen Feste?

Was war der "Stern von Bethlehem"?

Das Herz des Menschen
Das Herz des Menschen

Wie sieht es in IHREM Herzen aus?
Bekanntlich sagen Bilder mehr als 1000 Worte! In dem bekannten Klassiker
"Das Herz des Menschen"
mit verschiedenen Darstellungen, werden Sie auch Ihren Herzenszustand finden ...

Aktuelle Endzeit-Infos aus biblischer Sicht

Endzeit-Infos

"Matrix 4: Resurrections"
und die Corona-Zeit

Jesu Anweisungen an seine Brautgemeinde für die Entrückung (Lukas 21,25-36)

Wann wird die Entrückung sein bzw. wie nah sind wir der Entrückung?

Die Entrückung des Elia und die der Brautgemeinde

Corona Die vier apokalyptischen Reiter und die Corona-Zeit

Left Behind – Zurückgeblieben bei der Entrückung

Endzeitliche News

Kriege, Krisen, Corona -
und die Rettung!

Gottes Durchtragen

Spuren im Sand Auch Gotteskinder müssen Nöte durchstehen. Aber wo ist Gott und Seine Hilfe in schweren Zeiten?

Spuren im Sand

Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis