Christliche Gedichte (z.B. Ostergedichte, Familiengedichte) und Lieder

Sünde / Gericht
Artikel verschiedener Autoren über den biblisch-christlichen Glauben

Das Alte u. Neue Testament: Ein Evangelium (Gospel) der Liebe

Tagesleitzettel - die tägliche Bibellese vom 23.09.2018

Tagesleitzettel-Feeds RSS-Feed Tagesleitzettel druckenDruck Tagesleitzettel (Bibellese / Kurzandacht) per Newsletterabonnement täglich erhaltenEMail-Abo.
Konsequenzen bedenken

"Irrt euch nicht! Gott läßt sich nicht spotten. Denn was der Mensch sät, das wird er ernten."

Galater 6:9

Viele Menschen treiben ihren Spott
mit dem absolut heiligen Gott.
Doch einst werden sie vor ihm stehen
und in das ew`ge Feuer gehen!

Frage: Spottest Du auch Gott? Vielleicht sogar gedankenlos?

Mahnung: Blasphemie ist längst zum Alltag geworden: Bilder in Tageszeitungen oder auf Facebook-Profilen, die sich über den Kreuzestod Jesu lustig machen, sind längst Tagesordnung. Auch die Sprache verleumdet Gott. Aber Gott wird jeden Spötter eines Tages zur Rechenschaft ziehen und verurteilen.

Sünde / Gericht

Inhalt

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29

30

31

32

33

34

35

36

37

38

39

40

41

42

43

44

45

46

47

48

49

50

51

52

53

54

55

56

57

58

59

60

61

62

63

64

65

66

67

68

69

70

71

72

73

74

75

76

77

78

79

80

81

82

83

84

85

86

87

88

89

90

91

92

93

94

95

96

97

98

99

100

101

102

103

104

105

106

107

108

109

110

111

112

113

114

115

116

117

118

119

120

121

122

123

124

125

126

127

128

129

130

131

132

133

134

135

136

137

138

139

140

141

142

143

144

145

146

147

148

149

150

151

152

153

154

155

156

157

158

159

160

161

162

163

164

165

166

167

168

169

170

171

172

173

174

175

176

177

178

179

180

181

182

183

184

185

186

187

188

189

190

191

192

193

194

195

196

197

198

199

200

201

202

203

204

205

206

207

208

209

210

211

212

213

214

(Mit obiger Navigationsleiste kann innerhalb des Gottesgericht-Menüs geblättert werden)


Gott heilt zerbroch´ ne Herzen



Wer Sünde tut, der ist vom Teufel; denn der Teufel sündigt von Anfang. Dazu ist erschienen der Sohn Gottes, daß er die Werke des Teufels zerstöre.

1. Johannes 3,8 (Luther 1912)


Satan steckt hinter dem gesamten Gebiet des Okkultismus: hinter der "schwarzen" wie hinter der "weißen Magie", hinter erzwungenen "Heilungen" ebenso wie hinter erzwungenen "Offenbarungen", hinter falschen Zeichen und Wundern ebenso wie hinter der Zauberei in New-Age - und Fantasy-Literatur. Dabei sehen viele okkulte Praktiken zunächst harmlos aus. Die meisten Menschen schlittern aus purer Neugier hinein. Tischerücken, Glasrücken, Kartenlegen und Pendeln verzeichnen bereits unter Schülern Hochkonjunktur. Gewisse Jugendzeitschriften streuen die Saat des Bösen raffiniert getarnt aus. Fast jede Zeitung bringt das Horoskop. In Deutschland gibt es mindestens doppelt so viele steuerlich registrierte Wahrsager wie evangelische und katholische Pfarrer zusammen. Das ist eine endzeitliche Situation! Oft sind es auch faszinierende philosophische und religiöse Systeme, die Satan durch Menschen verbreiten lässt - und doch dienen diese nur dazu, das Heer der Betrogenen vom lebendigen Gott wegzuführen.

Der Kontakt mit der Finsternis, auch wenn sie sich als "Licht" tarnt, führt immer in seelische Versklavung hinein. Depressionen, Schlafstörungen, Angstzustände und Selbstmordgedanken nach okkulter Betätigung sprechen eine deutliche Sprache. Psychotherapeutische Behandlung reicht hier nicht aus. Nur einer kann den Gebundenen wirklich befreien: Jesus Christus. Wer sein Leben ganz Jesus ausliefert, seine okkulten Sünden bekennt und sich unter Anleitung eines erfahrenen Seelsorgers davon lossagt, der wird frei und wechselt von der Finsternis zum wahren Licht.
Ja, es gilt: "Satan flieht, wenn er uns unter'm Kreuze sieht."

Gott heilt zerbroch' ne Herzen. Gebeugten gibt Er Kraft.
Verirrte führt Er gnädig heim in Seine Jüngerschaft.
Gott lenkt das ganze Weltall, kennt aller Sterne Art -
und doch erfüllt uns auch im Kleinsten Seine Gegenwart.

Gott schenkt der Erde Regen, schafft Futter für das Vieh.
Er sättigt uns mit gutem Weizen und vergisst uns nie.
Es zählt nicht unsre Stärke, nicht Leistung, Ruhm und Glanz.
Nur wer auf Gottes Güte hofft, gewinnt das Leben ganz.


(-Autor: Lothar Gassmann)


  Copyright © by Lothar Gassmann, www.christliche-gedichte.de
  Dieser Inhalt darf unter Einhaltung der Copyrightbestimmungen kopiert und weiterverwendet werden


Ähnliche Artikel, Gedichte etc. auf www.christliche-themen.de:
Okkulte Bindungen (Themenbereich: Okkultismus)
Halloween (Themenbereich: Okkultismus)
Satan verstellt sich als Engel des Lichts (Themenbereich: Okkultismus)
Hilfe und Heilung (Themenbereich: Gottes Hilfe)
Der Teufel ... ist ein Lügner (Themenbereich: Okkultismus)
Liebe ist die unfassbare Macht (Themenbereich: Gottes Hilfe)
Meidet das Böse in jeder Gestalt (Themenbereich: Satan)
Lassen wir uns warnen! (Themenbereich: Okkultismus)
Infos, große Linklisten etc. auf www.bibelglaube.de zu weiteren Artikeln, Gedichten, Liedern usw.:
Themenbereich Teufel
Themenbereich okkulte Bindungen
Themenbereich Hilfe Gottes



Gottesbotschaft
Bibel & Glauben
Christliche Gedichte und Lieder
Christliche Gedichte & Lieder
Christliche Themen

Christliche Lyrik

Christliche Kinderwebsite mit Kindergedichten und Spielen
Christliche Kinderwebsite
Tagesleitzettel, die tägliche Bibellese
tägliche Bibellese
Christen heute
Christen heute
Christliche Unternehmen stellen sich und ihre Leistungen vor
Christliches Branchenverzeichnis
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben
Christliches Web-Verzeichnis

Rettung finden

Jesus Christus ist in die Welt gekommen, Sünder zu erretten!

1. Timotheus 1,15

Buß-Aufruf


www.die10gebotegottes.de

DEINE Wahl!

Darum wacht jederzeit und bittet, dass ihr gewürdigt werdet, diesem allem zu entfliehen, was geschehen soll, und vor dem Sohn des Menschen zu stehen!
(Lukas 21,36)

Wirst Du entfliehen dürfen - oder zurückbleiben müssen?

Umfrage

Umfrage

Die Zeichen mehren sich, dass Entrückung, 3 1/2 Jahre Trübsalzeit und 1000-jähriges Reich kurz bevor stehen.
Aber was kommt dann?

Was wissen Sie über die zukünftige ewige Herrlichkeit im Himmel?

Zur Umfrage

Buchempfehlung

Ein umfassendes Bibelstudium

Anhand von Fragen und Antworten in Selbststudium oder Bibelkreis das Gebetsleben bereichern und vertiefen.

Weitere Infos ...